Mit frauen flirten über was reden

Eine längst fällige Debatte, die aber auch zu der Frage führt: Was ist erlaubt, was nicht? Ist es für „ihn“ überhaupt noch erlaubt, etwas zum Thema zu sagen?Laut von Horst sei das Kompliment eines Mannes umstritten, weil „es die Frau zum Objekt macht, und sie auf das Äußerliche reduziert werde.“ Und nein, es gehe nicht um „seine“ Befindlichkeit. Ist so manch locker dahergesagte Schmäh automatisch eine Schmähung? Höchste Zeit, dass die Frauen mit Männern darüber reden.

Kein Wunder, wer beim Date zugibt, noch andere Interessenten zu treffen, dürfte schnell aus dem Rennen sein.

Mit dieser Frage beschäftigt sich eine aktuelle Umfrage der Online-Partneragentur Parship, bei der rund 2500 Singles Auskunft über ihre Top- und Flopthemen beim ersten Date gaben.

Das kuriose Ergebnis der Studie: 20 Prozent der Befragten würden lieber über Vorstrafen oder andere rechtliche Fehltritte sprechen, als über den Ex-Partner oder andere Eisen, die man derzeit im Feuer hat.

Seit Tagen wird über das Thema Alltagssexismus diskutiert.

Frauen schildern ihre Erfahrungen mit übergriffigen Männern, die #Aufschrei-Aktivistinnen Anne Wizorek und Nicole von Horst touren durch deutsche Talkshows.

Bemerkungen