Er sucht sie freie presse chemnitz

Nach einem Großeinsatz in Chemnitz wegen des Verdachts auf Anschlagspläne sucht die Polizei nach einem gebürtigen Syrer.

Den mutmaßlichen Bombenbauer trafen sie dort nicht an.

Er steht im Verdacht, einen Bombenanschlag geplant zu haben.

Unklar ist, ob der Mann eine Waffe oder Sprengstoff bei sich trägt.

"Es gibt zur Stunde keinen neuen Ermittlungsstand", sagte ein Sprecher der Polizei in Dresden am Sonntagmorgen. Februar registriert und im Juni als Flüchtling anerkannt.

Nach einem Hinweis eines ausländisches Dienstes und einer Auswertung seiner Internet-Aktivitäten stand Albakr unter Beobachtung.

Bemerkungen